There’s threesome reels, there’s foursome reels,
There’s hornpipes and strathspeys, man,
But the ae best dance ere came to the land
Was the deil’s awa wi‘ the Exciseman. 

Für Robert Burns gehörte das Tanzen (wie Whisky und die Frauen) zum guten Leben und deshalb gehört zu einem Burns Supper auch das Tanzen danach.

Und selbst wenn es dieses Jahr kein Burns Supper an der Universität gibt, ist das noch lange kein Grund auf das Tanzen zu verzichten. Des wegen laden die Narhalladancers zu einem kleinen, informellen Burns Ceilidh.

Wann?

Freitag, den 25. Januar 2019
um 20:00 Uhr

Wo?

In der Gymnastikhalle des Otto-Schott-Gymnasium Gonsenheim
(An Schneiders Mühle 1, 55122 Mainz)
Straßenbahn 50, 51 An der Bruchspitze,Parkplätze sind vorhanden
(Details findest Du hier)

Was soll ich mitbringen?

  • Tanz-/Gymnastikschläppchen oder Turnschuhe (wg. Sporthalle)
  • gute Laune
  • Vorkenntnisse, eigener Partner (sind nicht nötig)
  • eventuell etwas zu trinken, da es bei einem Ceilidh heiß hergehen kann
Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen